Organisationen der Arbeitswelt – ein Schlüsselfaktor im Berufsbildungssystem

Das neue Berufsbildungsgesetz schreibt den OdAs eine starke Rolle im Berufsbildungssystem zu. Für die OdAs gilt es dabei einige zentrale Fragen zu beantworten. Dazu ein kleiner Auszug: Wie gelingt es Kompetenzen der Berufsleute sichtbar zu machen? Gerade wenn Quereinsteiger/innen in vielen Berufen mehr die Norm als die Ausnahme sind. Oder, wie kann ein Validierungsverfahren zum Nachweis von Lernleistungen ausgestaltet werden? Dazu gehört auch die ganze Debatte rund um den europäischen Qualifikationsrahmen (EOF). Oder auch, wie entwickelt man kompetenz- und nicht fächerorientierte Lehrpläne?

Unser Artikel zu diesem Thema ist in der Zeitschrift «Netzwerk» (Ausgabe 3/2010) erschienen. Unter dem Titel: «Eine Herausforderung für alle Akteure in der Berufsbildung: Die Kompetenzorientierung bedingt eine Professionalisierung aller Partner!»

Selbstverständlich können Sie diesen Artikel hier herunterladen.