Kompetenzen von Lehrpersonen an Höheren Fachschulen anerkennen

Ein von der Konferenz HF initiiertes Projekt erlaubt es den Lehrpersonen, ihre Kompetenzen im Bereich des Unterrichtens anerkennen zu lassen, ohne dass sie über eine entsprechende formale Ausbildung verfügen. Dabei haben die Lehrpersonen ganz unterschiedliche Ausgangslagen. Es gibt beispielsweise Lehrpersonen, die schon eine didaktische Ausbildung haben, diese aber nicht den gesetzlichen Bestimmungen entspricht oder aber Lehrpersonen, die schon langjährig an einer HF unterrichten. Das Validierungsverfahren berücksichtigt diese spezifischen Situationen. Auskunft dazu gibt die Geschäftsstelle der Konferenz HF unter der Leitung von Eva Desarzens.

Unser Artikel zu diesem Thema ist in der Zeitschrift «Die Südostschweiz» (Ausgabe 9.März 2010) erschienen. Unter dem Titel: «Kompetenzen von Lehrpersonen an Höheren Fachschulen anerkennen»

Selbstverständlich können Sie diesen Artikel hier herunterladen.