Moveo Themenapéro vom 23. April 2013

Am Dienstag den 29. April fand unser erster Themenapéro bzw. Moveo dieses Jahres statt. Als Referent hat uns Sven Sievi das Thema „Zielorientierte Nachwuchsentwicklung und -sicherung im Berufsfeld Detailhandel“ näher gebracht. Sven Sievi ist der Geschäftsführer von Bildung Detailhandel Schweiz. Er hat auch das in Zusammenarbeit mit Ectaveo realisierte Projekt „Aufbau eines BDS Campus“ geleitet. Der BDS Campus ist das Herzstück der Weiterbildung zum Eidgenössischen Diplom Detailhandelsmanager/in. Nach 21 absolvierten Seminartagen in Basismodulen werden hier die Kaderpersonen aus dem Detailhandel in weiteren 10 Seminartagen intensiv trainiert. Die Teilnehmenden beschäftigen sich mit Themen wie Veränderungsmanagement, „Ich als Führungsperson“ oder Einschätzung von Branchen und Märkten. Sie lernen zudem verschiedene Präsentationstechniken kennen, bearbeiten Fallstudien und erhalten die Gelegenheit, sich in „Kamingesprächen“ mit Top-Leuten aus dem Detailhandel auszutauschen. Der Campus dient also neben dem Wissenserwerb und der Vorbereitung auf die Prüfung zum Eidgenössischen Diplom Detailhandelsmanager/in auch der Vernetzung mit Schlüsselpersonen der Branche. Das Bildungsdesign ist kompetenzorientiert, so dass wirklich die wichtigsten unternehmerischen Kernkompetenzen bei den Teilnehmern gefördert werden.

Zu diesem spannenden ECTAVEO-Themenabend sind gut 20 Gäste gekommen. Um die Konzentrationsleistung unserer Gäste zu steigern und die Sinne mit einer Erfrischung zu verwöhnen, gab es einen sommerlichen Fruchtsaftmix zur Begrüssung.

IMG_1614

Herr Sievi hat mit einem sehr dynamischen, anschaulichen und auf den Punkt gebrachten Vortrag den BDS Campus als das Herz der Weiterbildung zum Eidgenössischen Diplom Detailhandelsmanager/in vorgestellt…

Vortrag

…und damit auch nach einem langen Arbeitstag für reges Interesse beim Publikum gesorgt. Besonders spannend waren die gewonnenen Erkenntnisse aus dem aktuellen BDS Campus, dessen Teilnehmer ihre Prüfung im Herbst absolvieren.

Publikum

Bei einer abschliessenden Diskussion haben wir ein noch facettenreicheres Bild der ersten Erfahrungen mit dem BDS Campus erhalten. Im Anschluss liessen sich bei einem Glas Wein und von Jacqueline vorbereiteten Leckerbissen – wie selbstgebackenem Brot, Apérospiessli und Charcuterie – die Gespräche auf angenehme und anregende Weise fortführen.

Apérospiessli

Apéro

Ungeschlagen im Hause Ectaveo bleibt die Dessertkreation diesmal: In dunkle Schokolade getauchte Obststücke mit weisser Schoggi dekoriert… die verzaubernde Symbiose der frischen Erdbeeren mit der cremigen Schokolade war der perfekte Ausklang für den Abend.

Erdbeeren

Wir erinnern uns gerne an diesen gleichermassen spannenden wie entspannten Themenapéro. Herzlichen Dank unserem Referenten Sven Sievi für seinen interessanten Vortrag und unseren Gästen für ihre motivierte Teilnahme!