Nationalrat will Abschlüsse der höheren Berufsbildung aufwerten

Der Nationalrat hat mit dem Ziel, die Abschlüsse der höhreren Berufsbildung aufzuwerten und diese national und international besser im Arbeitsmarkt zu positionieren, die Motion „Titeläquivalenz für die höhere Berufsbildung“ in den Bundesrat überwiesen. Gefordert werden offizielle englische Übersetzungen wie beispielsweise „professional bachelor“ oder „professional master“. Der Bundesrat hat die Motion aus Gründen der Bildungssystematik die Motion abgelehnt, daher geht sie jetzt in den Ständerat.

Hier finden Sie das Wortprotokoll der Nationalratsdebatte.

Beitragsbild_Panorama_Gehoert