Pilotprojekt: Optimierung Qualifikationsverfahren Kauffrau/Kaufmann EFZ in der Branche Dienstleistung und Administration (D&A)

Die Fragestellung unseres Kunden

Seit dem Ausbildungs- und Prüfungsreglement 2003 und der Bildungsverordnung 2012 absolvieren angehende Kaufleute während ihrer kaufmännischen Grundbildung ein modernes, handlungskompetenzorientiertes Qualifikationsverfahren. Der schriftliche Teil zur Berufspraxis des Verfahrens wird bisher jedoch noch nicht vollständig handlungskompetenzorientiert umgesetzt. Wie kann sichergestellt werden, dass auch dieser Teil des Verfahrens ganzheitlich handlungskompetenzorientiert umgesetzt wird?

Die gemeinsamen Herausforderungen

  • Entwicklung eines innovativen Prüfungsverfahrens für den Qualifikationsbereich „Berufspraxis schriftlich“ mit Fokus auf eine ganzheitliche Überprüfung der Handlungskompetenzen
  • Ausarbeitung einer modernen Prüfungsmethodik im Sinne eines E-Portfolios
  • Pilotierung der neuen Prüfungsinstrumente und des alternativen Qualifikationsverfahrens in ausgewählten überbetrieblichen Kursen
  • Evaluation der Umsetzung

Projektstatus

In Bearbeitung

Kunde

IGKG Schweiz | Website besuchen…