Schlagwort Archiv: Didaktisierung von Lernprozessen

Der «prä-gutenbergische» Unterrichtsstil

«Lehren ist nicht die Vermittlung und Lernen ist nicht die Aneignung eines extern vorgegebenen «objektiven» Zielzustandes, sondern Lehren ist die Anregung eines Subjekts, seine Konstruktionen von Wirklichkeit zu hinterfragen, zu überprüfen, weiterzuentwickeln, zu verwerfen, zu bestätigen, etc.» (Rolf Werning, «Konstruktivismus. Eine Anregung für die Pädagogik?» in: Pädagogik 7-8) Wenn also der Lernende entscheidet, was er […]


Das Richterportfolio

Fragestellung Das Obergericht des Kantons Zürich hat ein Entwicklungssystem zur Erweiterung und Entwicklung der beruflichen Handlungskompetenzen von Richterinnen und Richtern, sowie zur Verbesserung deren kollegialen Vernetzung in den Gerichten und gerichtsübergreifend eingeführt. Dabei standen insbesondere folgende Fragen im Vordergrund: Wie kann ein Entwicklungssystem realisiert werden, das die richterliche Unabhängigkeit wahrt? Welche Form muss dieses haben, […]


Liechtenstein Academy

Die Liechtenstein Academy bietet Ausbildungsprogramme im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung an und setzt dabei auf eine möglichst hohe Nachhaltigkeit des Lerneffekts. Dabei geht es um Fragen wie: Wie können Personalentwicklungsprogramme didaktisch strukturiert werden? Welche Transfermassnahmen unterstützen die Persönlichkeitsentwicklung bestmöglich? Wie strukturiert man einen effizienten Inhaltsentwicklungsprozess mit weltweit tätigen Wissenschaftlern?


Didaktik ist eine Kunst

Fallstudie, Puzzlemethode, Leitprogramm oder doch Openspace, Worldcafé oder Bienenkorb? Die Kunst liegt im Arrangement! Und um gut arrangieren zu können, benötigt es Handwerk. Ein paar Quellen, um das eigene Handwerken im Unterricht zu erweitern, zu pflegen, zu aktualisieren … Ausgewählte Methoden der Didaktik Didaktik ist eine Kunst, die man erlernen kann. Eine zentrale Frage lautet: […]


Virtuelles Lernportfolio für Richter/innen

Das virtuelle Lernportfolio für Richter/innen des Kantons Zürich ist konsequent auf Freiwilligkeit und Selbstorganisation ausgerichtet. In der Form wurden neue Wege beschritten: Das System basiert auf einer virtuellen Lernplattform, den Richter/innen wird ein breites Spektrum an Entwicklungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt. Der selbstorganisierte Kompetenzerwerb wird dadurch gefördert. Die ideale on-the-job Bildungsmassnahme. Unser Artikel zu diesem Thema […]


Lernprozesse ohne Konsumhaltung

Welche Dozent/innen träumen nicht von den eigenverantwortlich Lernenden, welche mit Wissbegierde die dargebotenen Inhalte bearbeiten, vertiefen, reflektieren … Und wer von uns hat sich in der Rolle des Lernenden nicht schon mehrmals gewünscht, das Lernarrangement selbst mitbestimmen zu können, damit Lernen sinnhaft wird … Selbstgesteuertes Lernen (SEGEL) ist eine mächtige didaktische Möglichkeit um diese Ziele zu […]