Schlagwort Archiv: Unterrichtsmethoden

Fallstudien – eine der «grossen Methoden»!

Mit welchen Methoden gelingt es, selbständiges Lernen in einem komplexen Gebiet zu ermöglichen? Bereits im Jahr 1908 – mit der Gründung der Harvard Business School begann die Verbreitung der Fallstudien. Vor einigen Jahren wurden die bekannten «ETH- Fallstudien» entwickelt – für Lernende im gymnasialen und berufsbildenden Bereich. Gelingt es damit, sich in einer Wissensdomäne ein […]


«SEGEL»

Selbstgesteuertes Lernen (SEGEL) spielt beim Aufbau von beruflichen Handlungskompetenzen eine wichtige Rolle. In Studien konnte eindrücklich nachgewiesen werden, dass Lernangebote, die auf SEGEL basieren eine deutliche Steigerung der komplexen Problemlösefähigkeit bei den Lernenden zur Folge haben. Was genau bedeutet nun aber SEGEL? Wie kann eine Umsetzung von SEGEL im Unterricht aussehen? Welche neue Rolle übernehmen […]


Produktion von «trägem Wissen»

Trotz z.T. sehr langer Ausbildungszeiten mangelt es den Absolvent/innen häufig an den wesentlichen Handlungskompetenzen, um berufliche Aufagen kompetent zu meistern. Zahlreiche Studien dokumentieren dies unter dem Stichwort des „trägen Wissens“. Traditionelle Bildungsangebote stossen beim Aufbau von Handlungskompetenzen sehr schnell an ihre Grenzen. Kompetenzorientierte Lernangebote brechen mit diesem Defizit. Welche Gestaltungsmerkmale geben nun die Richtlinie für […]


«Kognitive Lehre»

Das Cognitive Apprenticeship („kognitive Lehre“) lehnt sich an der traditionellen Handwerkslehre an und überträgt deren Prinzipien auf die theoretische Ausbildung. Ähnlich wie bei der Anleitung des Lehrlings durch den Meister werden die Studierenden / Lernenden beim Cognitive Apprenticeship gezielt angeleitet und unterstützt. Die Dozentin zeigt vor, wie man eine berufliche Arbeitsaufgabe löst, somit ist sie […]


Klimawandel im Unterricht

„… both school and classroom cliamte clearly have an influence on student achievement …“ Dass das Arbeitsklima im Unterricht eine bedeutende Bedingung des Lernerfolgs ist, gilt nach über 20 Jahren Forschung als empirisch gesichert.  Doch was ist ein lernförderliches Arbeitsklima genau? Forscher haben dazu fünf Dimensionen identifiziert: Personalisierung, Beteiligung, Unabhängigkeit, Lösungen suchen und Differenzierung. Und wie kann man das Arbeitsklima […]


Ohne Vorwissen kein Lernerfolg

Wir wissen heute, dass ein guter Unterrichtseinstieg didaktisch vor allem zwei Funktionen hat: Er knüpft an das Vorwissen der Lernenden an, und er orientiert sie über Lernziele und Kompetenzen. Wie diagnostiziert man das Vorwissen? Wie aktiviert man das Vorwissen? Advanced Organizer oder ein Concept Map sind hilfreiche Methoden für den Einstieg in den Unterricht. Unser […]


Vom Lehrenden zum Coach

Im traditionellen Unterricht ist die Rolle der Lehrperson klar definiert. Sie tritt als Expertin und Referentin auf und vermittelt gesichertes Wissen, das der inhaltlichen Logik des Faches folgt. Im kompetenzorientierten Unterricht werden die Rollen neu verteilt. Die Lernenden sind nicht mehr die passiven Informationsempfänger. Die Dozierenden begleiten den Lernprozess und agieren als Coach. Unterrichtsmethoden wie […]