Erster Moveo Themenapéro vom 11. Juni 2007

Am letzten Mittwoch Abend war Premiere des „Moveo Themenapéros“ zum Thema Handlungskompetenz. Hier finden Sie Impressionen zum inhaltlichen und kulinarischen Teil dieses gelungenen Anlasses.

Am Mittwoch, 6. Juni, ging der erste Moveo-Themenapéro zum Thema "Handlungskompetenz" über die Bühne. Die 26 Anwesenden kamen in den Genuss zweier aufschlussreicher Referate, von Jean-Pierre Kousz ig-hfwi und Michèle Rosenheck KV Schweiz, zum Thema Berufsfeldanalyse. Sie berichteten über Erfolgsfaktoren und Stolpersteine bei der Erstellung eines kompetenzorientierten Rahmenlehrplans. Einer validen Berufsfeldanalyse kommt dabei eine entscheidende Bedeutung zu.

Am Mittwoch, 6. Juni, ging der erste Moveo-Themenapéro zum Thema "Handlungskompetenz" über die Bühne. Die 26 Anwesenden kamen in den Genuss zweier aufschlussreicher Referate, von Jean-Pierre Kousz ig-hfwi und Michèle Rosenheck KV Schweiz, zum Thema Berufsfeldanalyse. Sie berichteten über Erfolgsfaktoren und Stolpersteine bei der Erstellung eines kompetenzorientierten Rahmenlehrplans. Einer validen Berufsfeldanalyse kommt dabei eine entscheidende Bedeutung zu.

Im Anschluss an die Referate berichteten die Teilnehmenden von eigenen Erfahrungen und Gedanken zum Thema.

Im Anschluss an die Referate berichteten die Teilnehmenden von eigenen Erfahrungen und Gedanken zum Thema.

Die Apéroteilnehmer führten die engagierten Gespräche bei einem kühlen Getränk fort.

Die Apéroteilnehmer führten die engagierten Gespräche bei einem kühlen Getränk fort.

Im Anschluss daran gab es - passend zum Wetter - Bratwurst und Bier.

Im Anschluss daran gab es - passend zum Wetter - Bratwurst und Bier.

Bei weiteren Gesprächen - über Handlungskompetenz oder anderes - konnten die Teilnehmenden Erfahrungen austauschen, Kontakte knüpfen und den Sommerabend gemütlich ausklingen lassen.

Bei weiteren Gesprächen - über Handlungskompetenz oder anderes - konnten die Teilnehmenden Erfahrungen austauschen, Kontakte knüpfen und den Sommerabend gemütlich ausklingen lassen.