Rubrik: Themenfokus

Schweizerische Hotelfachschule Luzern SHL, 26./27. April 2017

SHL-Assessment, made by Ectaveo  Mit der Schweizerischen Hotelfachschule Luzern SHL entwickelte Ectaveo das Programm «Concierge myself». Hier trainieren die Studierenden ihre persönlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen, die für zukünftige Hôtelier/ères genauso wichtig sind wie Fachwissen. Im Assessment vom April 2017, das Ectaveo in Zusammenarbeit mit der SHL sowohl ausarbeitete als auch durchführte, wurden die Kompetenzen […]


Neue Berufsprüfung für Spezialist/innen für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Seit November 2013 existiert der Verein höhere Berufsbildung ASGS. Seine Hauptaufgaben bestehen im Aufbau und in der periodischen Durchführung einer eidgenössischen Berufsprüfung auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes (ASGS) am Arbeitsplatz. Zusammen mit einer Expertengruppe des ASGS haben wir in neun Teilschritten die Grundlagen für eine Prüfungsordnung sowie eine Wegleitung erarbeitet. Ziel der […]


Virtuelle Umgebung mit Aha-Effekt

Diesen Frühling starten die ersten Klassen der Fachrichtung C des neuen Lehrgangs HR-Fachmann/HR-Fachfrau. Im Mittelpunkt der Ausbildung steht dabei das kompetenzorientierte Lernen. Die Arbeitswelt und damit auch die Berufe verändern sich künftig immer schneller. Wissen, das früher mühsam erlernt und recherchiert wurde ist durch die Digitalisierung nun jederzeit abrufbar. Der Fokus der Ausbildung liegt daher […]


Wissenfragen – theoretische Grundlagen

Bei Wissensfragen können grundsätzlich offene und geschlossene Fragen unterschieden werden. Zu den offenen Fragen zählen Fragestellungen, die ein breites Spektrum an korrekten Antworten zulassen. Die Kandidat/innen formulieren die Antwort in eigenen Worten aus. Da die Antworten durch diese Prüfungsanlage sehr individuell formuliert werden, ist eine Korrektur durch einen Experten oder eine Expertin erforderlich. Für offene […]


Fallstudie – theoretische Grundlagen

Über die Fallstudie als Prüfungsmethode ist wenig Theorie vorhanden. Dies obwohl die Fallstudie ihren Siegeszug als Unterrichtsform bereits 1908 mit der Gründung der Harvard Business School begann. Mit der Fallstudie wurde die Zielsetzung verfolgt, aus den Studierenden durch die Bearbeitung ausgewählter Fälle aus dem Berufsalltag bessere Wirtschaftsfachleute und bessere Problemlöser zu machen. Bis heute ist […]


Sozialkompetenz prüfen? – Theoretische Grundlagen

Ectaveo verfolgt den Ansatz, dass sich Sozialkompetenz immer situationsgebunden zeigt. Dabei stützen wir uns auf theoretischen Grundlagen von Dieter Euler. So verstanden ist Sozialkompetenz kein abstraktes Konstrukt sondern eine Kompetenz, die sich immer in einer konkreten Handlungssituation zeigt, genau wie die fachlichen, methodischen – eben sozialen – oder auch Selbstkompetenzen. Die hier aufgeführten Artikel ermöglichen […]


Sinkt unser Bildungsniveau mit den Kompetenzen?

«Machen Kompetenzen denn dumm?» „Ja, weil durch sie die Bildung abhandenkommt.“ Der Didaktikprofessor Jochen Krautz (Bergische Universität Wuppertal) tätigt diese Aussage in einem Interview mit der NZZ vom 14.07.2014. Herr Krautz ist der Ansicht, dass durch die Kompetenzorientierung die Bildungsinhalte abhandenkommen. Er behauptet, dass die Kompetenzorientierung Fachinhalte vernachlässigt und das selbständige Denken wenig fördert. Bei […]


Position beziehen!

Kompetenzorientiertes Prüfen – ein Positionierungsinstrument für die Höhere Berfusbildung Die Berufsbildung in der Schweiz hat sich traditionell bewährt und wird vielerorts als Erfolgsmodell dargestellt. Dennoch gilt es, sich immer wieder gegen die akademische Ausbildung zu behaupten. Ein starkes Positionierungsinstrument dafür sind kompetenzorientierte Prüfungen. Diese Form der Prüfungen professionell auszugestalten ist eine didaktische Herausforderung. Erfahren Sie, […]